in-ihn oder im-ihm (Clown)

Fülle die Lücken mit den Wörtern "in", "ihn", "im" oder "ihm".

Wenn du Hilfe brauchst, klicke auf "[?]" für eine Erklärung. Du verlierst allerdings Punkte, wenn du diese Hilfen gebrauchst.
Kontrolliere nach dem Ausfüllen, indem du auf "Prüfen" klickst.

Regel 1: "in" und "im" sind Ortsangaben (Partikel). Wo?
Regel 2: "ihn" und "ihm" sind Stellvertreter-Pronomen für ein Nomen im Akkusativ (Wen?) oder Dativ (Wem?)


DAS EINMANNORCHESTER
Mitten der Zirkusarena steht klein und allein der dumme August. Schallendes Gelächter überschüttet , nur weil er dasteht und mit einem verlegenen Lächeln geschminkten Gesicht umherblickt. Nun packt die Neugier, denn vor steht ein riesengrosser Koffer. Er hebt den Deckel hoch. "Uiuiuiuiui!" Was findet er Koffer? Der Mund bleibt offen vor Entzücken. den Händen hält er ein kleines Band mit Glöcklein daran! Er schüttelt es. Wie das Geklingel gefällt! Nu hat er sich das Glockenband um ein Handgelenk gebunden. Schon zieht es wieder zum Koffer. "Uiuiuiuiui!" Er klatscht die Hände und hält begeistert noch andere Schellenbänder die Höhe. Zwei für die Fussgelenke, eines für die Stirne; das grösste baumelt schon am Halse. Er schüttelt sich vor Lachen und die Glöcklein bimmeln Takt dazu.
Nun greift er wieder den unergründlichen Kofferraum und bindet sich nächsten Augenblick eine kleine Pauke hinten ans linke Bein und den Schlegel an den rechten Fuss. Und wirklich: Es gelingt , marschierend die Pauke zu schlagen! Instrument um Instrument zieht er heraus und befestigt sie strahlender Laune irgendwo an seinem Körper. Seht ihr , wie er ruckend und zuckend, rüttelnd und schüttelnd all die Instrumente spielt? Es lärmt ein ganzes Orchester, aber es gibt nur , den kleinen dummen August! Mit verklärtem Lächeln marschiert er Kreise herum. Das Gebimmel und Gebummel seiner Instrumente begleitet . Wie er hinter dem Vorhang verschwindet, folgt brausender Beifall.